Gutscheinvordrucke für Fusspfleger

Ein Blick in den Spiegel, ein Seufzen - es ist wieder Zeit für eine neue Gesichtspflege. Dass unsere Füße auch gelegentlich für eine Pflegemaske dankbar wären, vergessen wir oft. Immerhin sind wir den ganzen Tag auf ihnen unterwegs. Verwöhnen wir sie dann mit Bädern und Crèmes, entspannen wir uns fast unmittelbar. Das wohlige "Wunderbar!" entschlüpft uns jedoch besonders bei fachkundiger Behandlung. Fußpfleger haben die Möglichkeit, geschickt dafür zu sorgen, dass die Erinnerungen an empfangene Wohltaten häufiger werden. Zum Beispiel, indem sie Apotheken-Gutscheine anbieten.

Mit wenig Aufwand lassen sich schön gestaltete Gutscheine für Pflegemasken herstellen. Der Fußpfleger kann sich zum Beispiel mit der benachbarten Apotheke absprechen, dass seine Praxiskunden hier ihre Gutscheine einlösen können. Sicher ist es sinnvoll, wenn es sich dabei größtenteils um Produkte handelt, die er selbst in seiner Praxis verwendet.

Mit der Druckerei vereinbart er eine Gestaltung, die sich ganz nach seinen Wünschen richtet. Er gibt Form und Material, Farbe und Größe an. Er entscheidet über einseitige oder Klappkarten, mattiert oder hochglänzend, Design, Maserung und die Inhalte dessen, was er mitteilen will. Neben der Pflegemaske, für die der Gutschein sein soll, kann er kurz seine Behandlungsmöglichkeiten auflisten, auf weitere Gutscheine hinweisen, Platz für den Apothekenstempel lassen. Natürlich sollten sein eigenes Unternehmen und alle relevanten Daten aufgelistet sein.

Die Vorteile dieser Gutscheine sind für alle Seiten hoch. Der Fußpfleger bindet die Kunden stärker an seine Praxis. Sicher kommen zufriedene Patienten gern wieder, lassen sich erneut behandeln, empfehlen den Genuss an Bekannte und Freunde weiter - und freuen sich auf eine weitere kostenlose Pflegemaske zu Hause.

Daneben wird die Apotheke über den Zustrom erfreut sein, der ihr bei guter Serviceleistung vielleicht neue Stammkunden bringt, die darüber hinaus das eine oder andere zusätzlich kaufen, wenn sie ihre Gutscheine einlösen.

Und schließlich lässt sich vielleicht mit der einen oder anderen Pharmafirma eine Kooperation herstellen, die den Umsatz einer besonders guten Pflegemaske steigert.